Hauptinhalt

Technische Aspekte

Technische Informationen zum System-Alpenluft.

Das System-Alpenluft bietet umfassende Entsorgungs- und Recyclingleistungen auf der Basis modernster, leistungsfähiger und preisoptimierter Technik. Nachfolgend zeigen wir Ihnen auf, wie die Module des System-Alpenluft die Anforderungen bei verschiedenen Abfallstoffen löst:

Module

  1. Modul 0
  2. Modul 1
  3. Modul 2
  4. Modul 3
  5. Modul 4

Seitenstapler – Modul 0

Der Seitenstapler ist das Grundmodul des ganzen Alpenluft-Systems. Er nimmt auf, befördert und stellt sämtliche Module 1 bis 4 an ihrem Bestimmungsort ab.

Länge = 5.00 m, Breite = 2.20 m, Höhe = 2.85 m, Nutzlast = 6 t

Schneckenverdichter – Modul 1

Der Schneckenverdichter hat ein Fassungsvermögen von 4 m³. Er kann Ober- oder Unterflur positioniert werden.

Zweck: Haushaltskehricht, Karton, Altpapier

Container – Modul 2

Der Container mit einem Grundfassungsvermögen von 5 m³ ist die Basis für alle weiteren Containeraufsätze.
- Zweck: für alle Schüttgüter (z.B. Beton, Erde, etc.)

Container + Aufsatz Dach (+5 m³)
- Zweck: Papier, Karton, Grüngut

Container + Aufsatz Glas (+5 m³)
- Zweck: Glas, Büchsen

Stückgutpritsche mit Auffangwanne – Modul 3

Die Stückgutpritsche hat eine Auffangwanne mit einem Fassungsvermögen 500 Liter.

Zweck: Transport von flüssigem Gefahrengut wie Speiseöl, Altöl, Lösungsmittel

Die Pritsche kann bei Bedarf mit einem zusätzlichen Blachenverdeck ausgerüstet werden.

Rahmen für individuelle Aufbauten – Modul 4

Der Rahmen kann zum Beispiel für die mobile Abfallsammelstelle „brings!“ verwendet werden. Ein Konzept zur Entsorgung von fast allen Abfällen und Altstoffen.

Entsorgung von: Aludosen, Batterien, Blechbüchsen, Büroelektronik, Elektronikschrott, Kleider, Metall, Nespresso Kapseln, Pet, etc.

Entwicklung & Postadresse

System-Alpenluft AG
nachhaltige und wirtschaftliche Entsorgung

Bernstrasse 1
Postfach 159
CH-3066 Stettlen

Telefon +41 (0)32 341 10 00
Mail luft@system-alpenluft.ch